EquineSpirit – Pferdegestützte Psychotherapie

EquineSpirit ist ein Therapieprojekt, das sich mit vertiefenden Möglichkeiten der pferdegestützten Therapie beschäftigt. Anders als im therapeutischen Reiten, handelt es sich hierbei um eine Arbeit die ausschließlich vom Boden aus getan wird. Pferde- oder Reitkenntnisse sind nicht nötig.

Das Charisma des Pferdes

Das Pferd ist eines der ältesten Lebewesen der Erde. Es zeigt eine genetische Fixierung von mehr als 50 Millionen Jahren. In seiner Entwicklungsgeschichte wanderte das Eohippus, das ‚Urpferd der Morgenröte’, beinahe um die ganze Welt und traf erst vor 50.000 Jahren auf den Menschen. Seither ist es aus der Geschichte der Menschheit nicht mehr wegzudenken. Der Mensch nutzte das Pferd als Nahrungs- und Transportmittel, als Arbeits- und Lastentier und trug unzählige Kriege auf dem Rücken dieser feinfühligen Tiere aus. Erst vor wenigen Jahrzehnten wurde das Pferd zum Freizeitpartner des Menschen, und erfährt seither Schutz und artgerechte Führsorge.

Doch Pferde können weitaus mehr.

Sie bestechen durch Sensibilität und Achtsamkeit, Intelligenz, feinste Wahrnehmung und ständige Präsenz. Ihre schonungslose Ehrlichkeit paaren sie mit der Fähigkeit des ‚Spiegelns’. Im Gegensatz zu Raubtieren wie Hund oder Katze, nimmt das Fluchttier Pferd Schwächen nicht als Angriffspunkt wahr, es beschützt! Diese Mischung aus Stärke und Feingefühl macht das Pferd zum idealen Therapeuten.

Die Führung eines Pferdes verlangt weit mehr Feingefühl als die des Menschen. Ein Pferd wird Sie niemals auf Grund Ihres Äußeren, Ihrer Position, Ihres Titels oder eines Gehaltsschecks anerkennen, es verlangt nach klarer Kommunikation, Aufmerksamkeit, Wertschätzung, Respekt und Achtsamkeit. Wenn Sie sich auf dieses Abenteuer einlassen, erfahren Sie etwas, was vielen Menschen fehlt – eine ehrliche Rückmeldung.

Therapeutischer Einsatz

EquineSpirit eignet sich u.a.

  • während Umbruchphasen ihres Lebens
  • zur Selbstfindung
  • unterstützend in der Traumaarbeit /
  • zur Bewältigung traumatischer Erlebnisse
  • für Trauernde und Menschen, die Abschied nehmen
  • für chronisch Kranke und Krebspatienten
  • bei Beziehungs-/Paarproblemen und Eltern-Kind-Konflikten
  • zur Neuorientierung bei beruflicher Belastung; in Mobbing-Situationen
  • zur Selbstwahrnehmung für Führungskräfte
  • in der Teambildung & -arbeit

Die Quintessenz der Arbeit wird jeder Teilnehmer individuell erleben. Eine einheitliche Basis findet sich in der Schulung von Intuition, Selbstwahrnehmung und emotionaler Kompetenz.

Rahmen

EquineSpirit findet in Einzelsitzungen oder thematischen Kleingruppen / Workshops statt und kann mit der therapeutischen Arbeit in der Praxis kombiniert werden.

24-Stunden-Hotline: 033732 - 500430

Kontaktformular


„Der Tod ist das Tor zum Licht am Ende eines mühsam gewordenen Weges.“
* * *
(Franz von Assisi)
24 Stunden kostenfreie Beratung: 033732 - 500430