Trauerarbeit für Kinder

Kinder erleben Trauer anders, senden andere Signale, sind konfrontiert mit Phantasien über den Tod, fühlen sich einsam oder ängstlich. Was geschieht in der Seele des Kindes, wenn ein Freund stirbt, ein Großeltern- oder Elternteil?

In der therapeutischen Einzel- oder Gruppenarbeit stehen die Kinder im Mittelpunkt. Über spielerische Übungen und vor allem den Kontakt mit den Therapiepferden, können sie in ihrer eigenen Zeit Sorgen und Ängste äußern und bewältigen.

Termine:

  • Offene Gruppe 1 x monatlich; Sonntag 11.00 bis ca. 14.00 Uhr
    Max. 4 Teilnehmer
    Einzelarbeit / Eltern-Kind nach Absprache
24 Stunden kostenfreie Beratung: 033732 - 500430